Freitag, 1. Mai 2015

Van Gogh für jedes Kind


Farbige Papierstreifen imitieren die dicken Pinselstriche und werden nach und nach zu einem großen Kunstwerk!


Freitag, 24. April 2015

Tanzender Fuchs

Das Wochenende steht vor der Tür-da kann es schon einmal passieren, dass der Fuchs ein Tänzchen wagt...


Mittwoch, 4. März 2015

Frühlingsblumen für die Gute Laune

Laut Kalender hat der Frühling am Wochenende zwar begonnen, aber hier regnet es schon wieder und ich könnte dringend ein paar Farbtupfer am Fenster vertragen.
Da kommen die Blümchen wie gerufen!
Alles wa man braucht, sind Eierpackungen und grüne Farbe (als Wiese und für die Standkraft), Strohhalme (als Blumenstängel), buntes Papier (für die Blüten und Blätter) und natürlich Schere und Leim/Klebeband.

VIEL SPASS beim Ausprobieren!

Montag, 2. März 2015

Ast-Webkunst

Auf einem Spaziergang durch die Natur finden sich nicht nur viele Äste an den Bäumen, sondern auch am Boden..
Verbunden mit verschiedenen Bändern, Stoffresten oder Naturfasern können daraus wunderschöne Kunstwerke entstehen.
Jede  Astgabel lädt dabei zur ganz individuellen Gestaltung ein. Auch frische noch elastische Zweige* ohne Astgabelungen können verwendet werden, denn es lassen sich daraus auch Ringe oder Ovale formen, die sich ebenso einweben lassen.
Lasst euch von den Bildern inspirieren!

Bei dieser Gelegenheit werden verschiedene Materialien erfühlt und kombniert. Kleine Kinder können beim Sammeln und auswählen helfen, Größere können sich am Weben versuchen und gemeinsam werden im Anschluss Plätze ür die Schätze ausgewählt...

(*BITTE nicht abreissen! Momentan werden viele Bäume und Sträucher verschnitten, bitte fragt, ob ihr euch an den Ästen bedienen dürft!)






Samstag, 28. Februar 2015

Wunderbare Wandlungen

Was, wenn ein Ringbuch plötzlich zum grimmig grinsenden Krokodil werden könnte, oder eine Blüte zum fröhlich klingenden Plattenspieler?

Klein(-st)e Alltagsgegenstände können mit etwas Übung und Kreativität zu sprudelnden Inspirationsquellen und letztlich Malvorlagen werden.

Betrachter_innen werden von Bild zu Bild sicher viel leichter wahrnehmen, was ihnen täglich begegnet und zum Weiterdenken anregen kann....